Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

City Guides für die Metropolen weltweit
 

Koeln - Nachtleben

Über Koeln Stadtüberblick | Die Stadt in Zahlen | Stadtverkehr | Wirtschaftsprofil | Kostenbeispiele
Kontakt Kontaktadressen, Touristen Information
Stadtbesichtigung Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten | Weitere Sehenswürdigkeiten | Stadtbesichtigung | Stadtrundfahrten | Ausflüge
Unterwegs in der Stadt Veranstaltungen | Restaurants | Nachtleben | Einkaufen | Kultur | Sport
Anreise Flugzeug | Flughafen Infos | Bahn | Strasse

Nachtleben

Einleitung

Zahlreiche Besucher sind damit zufrieden, den Abend Kölsch trinkend in einem oder zwei der vielen Brauhäuser der Stadt zu verbringen, die wie eine Mischung aus einem Bierkeller und einem traditionellen, britischen Pub sind. Nachtclubs und schicke Bars liegen über die ganze Stadt verteilt. Die größte Ansammlung von angesagten Einkehrorten befindet sich in der Altstadt am Buttermarkt und bei der Salzgasse und ein bisschen weiter draußen im Belgischen Viertel zwischen dem Rudolfsplatz und dem Friesenplatz. Auch im Univiertel am Barbarossa Platz und am Zülpicher Platz wird man schnell fündig.

Bars

 Das Brauhaus Peters in der Mühlengasse ist das schönste Brauhaus in Köln. Es hat sechs Räume (am beliebtesten ist der mit der Glaskuppel im Art Nouveau-Stil), in denen gutes Essen und ausgezeichnetes Bier serviert. Das Früh am Dom ist ein klassisches, labyrinthartiges Brauhaus, Am Hof 12-14, wo früher oder später jeder landet - es ist immer voller Betrieb und trotzdem schafft es das Personal, ausgezeichneten Service und Essen mit hervorragender Qualität (zu empfehlen ist der Brauhaustopf) anzubieten. Das Rosebud , Heinsbergstraße 20, ist eine seit langem etablierte Cocktail-Bar und heute gehen die Leute immer noch hierhin, um zu sehen und gesehen zu werden. Das Rosebud spielt hervorragende Jazz-inspirierte Musik und es ist absolut einen Umweg wert. Auch der Stadtgarten , Venloer Straße 40, hat viel zu bieten, unter anderem eine Konzerthalle (regelmäßig sind Jazz, lateinamerikanische Musik und andere Klänge auf dem Programm), einen Nacht-Club ( Studio 672 - Techno, Reggae und vieles mehr) sowie ein Café-Restaurant. Im Sommer ist es der beliebteste Biergarten der Stadt.

Clubs

Der Alte Wartesaal , Johannisstraße 11, (Internet: www.wartesaal.de/ ) ist der ehemalige Wartesaal im Gewölbe unterhalb des Hautbahnhofs. Er wurde zu einem wunderschönen und beliebten Club umgebaut, in dem es House-, Soul- und Technoabende gibt. Siehe auch den oben angegebenen Studio 672 Stadtgarten .

Live-Musik

In der größten Multifunktionshalle Deutschlands, LANXESS arena , Willy Brandt Platz 1 (Internet: www.koelnarena.de/ ) traten bisher Stars wie Pavarotti, Eric Clapton, Elton John und Rod Stewart auf. Das Papa Joe’s Jazzlokal , Buttermarkt 37 (Internet: www.papajoes.de/ ) ist klein, eng und immer voll. Es ist der älteste Jazz-Club Deutschlands, in dem jeden Abend und am Sonntagnachmittag traditionelle und Swing-Bands auftreten. Siehe auch den oben angegebenen Stadtgarten .



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda