Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

City Guides für die Metropolen weltweit
 

Koeln - Einkaufen

Über Koeln Stadtüberblick | Die Stadt in Zahlen | Stadtverkehr | Wirtschaftsprofil | Kostenbeispiele
Kontakt Kontaktadressen, Touristen Information
Stadtbesichtigung Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten | Weitere Sehenswürdigkeiten | Stadtbesichtigung | Stadtrundfahrten | Ausflüge
Unterwegs in der Stadt Veranstaltungen | Restaurants | Nachtleben | Einkaufen | Kultur | Sport
Anreise Flugzeug | Flughafen Infos | Bahn | Strasse

Einkaufen

Einleitung

Die meisten zentral gelegenen Geschäfte Kölns befinden sich zwischen dem Rudolfplatz und dem Dom. Jenseits des Rudolfplatzes reihen sich in der Mittlestraße, Ehrenstraße, Pfleilstraße und in der Benesisstraße Mode- und Juwelierläden, Antiquitätengeschäfte sowie Geschäfte für Wohnungseinrichtung aneinander. Die Ehrenstraße geht in Richtung Dom in die Breitestraße über, eine weitere schicke wenn auch nicht ganz so exklusive Straße. Die Haupteinkaufsstraße ist die Schildergasse, die parallel zur Breitestraße liegt. Sie verläuft von der Mittlestraße über den Neumarkt und der Hohe Straße und zurück zum Dom.

Einkaufsmeilen

Die zur Fußgängerzone deklarierte Schildergasse gehört zu den betriebsamsten Einkaufsstraßen Deutschlands, die von nationalen und internationalen Markengeschäften für Mode gesäumt ist und sich von anderen Straßen durch das bemerkenswerte Vorzeige-Gebäude aus Glas von Renzo Piano abhebt. Darin ist das Modegeschäft Peek & Cloppenburg untergebracht. Bei Galerie Kaufhof (Kölns bestes Kaufhaus neben Karstadt in der Breitestraße) geht die Schildergasse in die Hohe Straße über, eine Straße mit billigen Geschäften und Verkaufsstellen die Ware zu ständig reduzierten Preisen anbieten.

Einkaufszentren

Neumarkt ist ein schickes Einkaufszentrum, das bei der Einkaufspromenade Neumarkt-Galerie liegt.

Öffnungszeiten

Die Geschäfte in der Schildergasse und in der Hohe Straße haben von Montag bis Samstag von 10.00-20.00 Uhr geöffnet, andernorts ist in der Regel von 10.00-18.00 Uhr geöffnet.

Souvenirs

  Das berühmteste Produkt der Stadt ist Kölnisch Wasser (Eau de Cologne) mit zwei Geschäften die beachtenswert sind. Das 4711-Haus in der Glockenstraße 4711 hat den berühmteren Namen, dennoch wurde das Eau de Cologne 1709 im Farina-Haus gegenüber dem Rathaus in der Obenmarspforten 21 entworfen. Ein Besuch lohnt sich, sowohl um die wunderschön verpackten Produkte zu kaufen als auch das kleine Parfüm-Museum zu besuchen.

Deutschland ist einer der führenden Verarbeiter von Kakao-Bohnen der Welt, eine Tatsache, die sich durch die verblüffend große Anzahl von Schokoladen in höchster Qualität im Geschäft des Imhoff Stollwerck Museums (Siehe Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten ) widerspiegelt.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda